Startseite
Startseite
 
 
 
 

Es gibt mehr Winter-Typen als irgendwelche andere Jahreszeit. Asiaten, Dunkelhäutige, Südländer sind meistens Wintertypen. Aber auch im Norden finden sie "Winter", die dann häufig unter dem Begriff "Schneewittchen-Winter" fallen, nämlich mit heller Haut und tiefdunklem Haar.

Das Dunkle, kühlbraune Haar das Winters kann durch Sonneneinwirkung kupferrote Akzente bekommen. Gefärbte oder aufgehellte Haare sehen am Wintertyp ungut aus, es sein denn, er hat eine Farbe aus dem kühlen Farbbereich gewählt.

Die Haut des Winters ist Weiß, beige-olivfarben, braun oder schwarz.

Augen sind hell- bis dunkelbraun, grau-blau, grau-grün, gelb-grün, türkis, dunkelblau oder gelb-braun.

Die Farben dieses Typs sind kräftig, kühl und klar.