Startseite
Startseite
 
 
 
 

Der Sommertyp gehört, wie der Winter zur kühlen Farbpalette und hat wie dieser einen kühlen Unterton in der Haut.Sie ist meistens dünn, wodurch sie rosig erscheint und diesem Typ ein zartes Aussehen verleiht. Der Sommertyp mit etwas dunklerer Pigmentierung, näher zum Winter tendierend, kann bei Sonneneinwirkung bräunen, während der hellere "Sommertyp" die Sonne, wohl aufgrund schlechter Erfahrungen, meidet.

Die Haut des "Sommers" ist hell-rosig, hell bis rosig-beige oder dunkelrosig-beige.

Die Augen sind meist blau, grau-blau, grün-blau oder hellbraun.

Aschblond, mittel-blond, mausbraun und grau (Silbern) sind die Haarfarben des Sommers.

Charakteristisch für den Sommertyp ist ein leicht bläulicher Unterton der Haut. Kühle, jedoch nicht zu intensive Farben, harmonieren mit dem Sommertyp.